?> Wirtschaftsmediation Köln – gerade auch für junge Unternehmen « Start-up Starters

Wirtschaftsmediation Köln – gerade auch für junge Unternehmen

Die Wirtschaftsmediation Köln hat es sich zum Leitbild gemacht, Konflikte im und zwischen Unternehmen mithilfe einer selbst erarbeiteten Lösung, die für beide Fraktionen von Nutzen ist, dauerhaft zu lösen. Wobei betont wird, dass diese Konflikte oft unvermeidlich sind, doch aber der Umgang mit dieser Situation die entscheidende Variable in dem Miteinander bildet.
Rechtlich gibt es nur schematische Lösungen, doch in der Wirtschaftsmediation Köln wird allerdings eine maßgeschneiderte Lösung für einige Arten von Problemen gefunden.

Der Ablauf von Mediationsverfahren

Zunächst ist die Einsicht, dass beide Unternehmen in Form des von einer Instanz zugesprochenen Rechtes nicht den wirtschaftlichen Erfolg erzielen, den sie gerne hätten. Somit sollte die Kontaktaufnahme mit der Wirtschaftsmediation Köln stattfinden, damit eine Gewinnsituation durch eine Konfrontation, mit Hilfe einer Vermittlers, stattfinden kann.

Auf die Art des Konfliktes kommt es an

Bevor eine Streitigkeit von der Wirtschaftsmediation Köln angenommen wird, wird dieser erst auf einige Kriterien geprüft. Wie zum Beispiel, ob eine Nähe, eine wirtschaftliche Zusammenarbeit oder Abhängigkeit vorliegt, denn diese Dispute können meist erfolgreich befriedigt werden.
Nicht hilfreich sind Mediationen nicht wenn beispielsweise eine Machtungleichgewicht gegeben, oder eine der Parteien nicht oder nur eingeschränkt kommunikationsfähig ist.
Diese Prüfung ist maßgebend für die Annahme eines Mandanten.